Die gesündeste Mayonnaise

Jetzt denken Sie vielleicht, Sie lesen nicht richtig :-)
Wie kann es sein, dass eine ganzheitliche Gesundheitscoachin Mayonnaise als gesund bezeichnet??

Aber lesen Sie weiter - die Zutaten für eine selbstgemachte Mayo SIND gesund.

 

 


 

Hausgemachte Mayonnaise
Zutaten:
5 Eigelb Raumtemperatur (Bio-Eier aus Bodenhaltung)
2 EL Apfelessig
4 TL Senf (opt. Bio-Dijon)
1/4-1/2 Tasse kaltgepresstes Bio-Olivenöl
Zubereitung:
Apfelessig, Eigelb und Senf ca. 10 Minuten mit dem Mixer vermischen, bis sie dickflüssig sind.
Danach das Olivenöl gaaaanz langsam dazumischen und weitermixen - zuerst die 1/4 Tasse und je nach Wunsch der Konsistenz noch eine weiter 1/4 Tasse.
Die selbstgemachte Mayo in eine Einmachglas geben - dann ist diese im Kühlschrank bis zu einen Monat haltbar.

 

 

 

Ernährungsphysiologische Vorteile:
- Olivenöl - zu Zeiten der Römer war Olivenöl so wertvoll wie Gold - sie setzten es als hoch geschätztes Tauschmittel wie das Edelmetall selbst ein - im Zuge der industriellen Lebensmittelproduktion verkam Olivenöl – wie andere Produkte auch - zum billigen, gern mal gepanschten Massenprodukt; verwenden Sie deshalb nur kaltgepresstes Bio-Olivenöl mit seinen wertvollen Omega-3-Fettsäuren

- Eier-  liefern unserem Organismus optimal bioverfügbares Eiweiss, Lecithin, Mineralstoffe und alle Vitamine (ausser Vitamin C)
 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0